Zum Inhalt springen

NEU

Nächste Lesung am Donnerstag, den 11. Juli: Franziska Gänsler mit "Wie Inseln im Licht".   Nächste Lesung am Donnerstag, den 11. Juli: Franziska Gänsler mit "Wie Inseln im Licht".   Nächste Lesung am Donnerstag, den 11. Juli: Franziska Gänsler mit "Wie Inseln im Licht".      

Leseclub Toni Morrison

    06/07/2023

    Leseclub

    In Kooperation mit Frauen-
    studien München e.V.

    19.00 UHR

    Toni Morrison

    Rezitativ

    Die Wiederentdeckung von Toni Morrisons einziger Erzählung, erstmals 1983 erschienen und nie zuvor ins Deutsche übersetzt, enthält die Quintessenz ihres Schaffens.

    Eintritt Frei

    Weiterlesen: Leseclub Toni Morrison

    Die Nobelpreisträgerin spielt darin mit unserer Wahrnehmung: Von Beginn an wissen wir, dass eine der beiden Hauptfiguren schwarz ist und die andere weiß – doch welche ist welche? Twyla und Roberta begegnen sich als Achtjährige im Kinderheim. Sie werden Vertraute, geben einander Halt und Trost. Sie sind unzertrennlich, doch später verlieren sie sich aus den Augen. Zufällig begegnen sie einander immer wieder, erst in einem Diner, dann im Supermarkt und bei einer Demonstration. Sie stehen in jeder Hinsicht auf verschiedenen Seiten und sind sich uneinig über die wichtigsten Fragen – trotzdem fühlen sich die beiden Frauen einander tief verbunden. Rezitativ erzählt eindrucksvoll und mit frappierender Aktualität über eine Mädchenfreundschaft und die Auswirkungen von Rassismus und Klassenzugehörigkeit auf die Beziehungen, die unser Leben prägen. Die Veranstaltung wird von Laura Freisberg moderiert.

    EINTRITT FREI

    Der Leseclub findet am Donnerstag, den 06. Juli 2023 bei Buch & Bohne, Kapuzinerplatz 4, um 19.00 Uhr statt.

    Bitte melden Sie per Mail an an info@frauenstudien-muenchen.de an.

    (c) John Mathew Smith

    Toni Morrison.

    Toni Morrison wurde 1931 in Lorain, Ohio, geboren. Sie studierte an der renommierten Cornell University Anglistik und hatte an der Princeton University eine Professur für afroamerikanische Literatur inne. Zu ihren bedeutendsten Werken zählen «Sehr blaue Augen», «Solomons Lied», «Menschenkind», «Jazz», «Paradies» und diverse Essaysammlungen. Sie war Mitglied des National Council on the Arts und der American Academy of Arts and Letters. Ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen, u. a. mit dem National Book Critics‘ Circle Award und dem American-Academy-and-Institute-of-Arts-and-Letters Award für Erzählliteratur. 1993 erhielt sie den Nobelpreis für Literatur, und 2012 zeichnete Barack Obama sie mit der Presidential Medal of Freedom aus. Toni Morrison starb am 5. August 2019.

    (c) Frauenstudien München e. V.

    Laura Freisberg.

    Laura Freisberg ist Journalistin beim Bayerischen Rundfunk und Vorständin der Frauenstudien München e.V. Zusammen mit Barbara Streidl moderiert sie den Podcast “Stadt, Land, Krise”. Sie hat eine Leidenschaft für Bücher und würde gerne mal mit Hannah Arendt eine Schachtel Zigaretten leer rauchen.

    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner