BUCH & BOHNE

BUCHHANDLUNG. CAFE.

MO-FR 10-19H
SA 10-16H

KAPUZINERPLATZ 4
(EINGANG HÄBERLSTRASSE)
80337 MÜNCHEN

T 089 / 37 41 40 60

KONTAKT@BUCHBOHNE.DE

Buch & Bohne Logo

EIN PERFIDES SPIEL.

Der Schauspieler Günther Assmann glaubt sich vor dem internationalen Durchbruch. Hinter den Kulissen hat er viel dafür getan: intrigiert, gelogen, betrogen. Als kurz vor der entscheidenden Premiere seine Kinder Marius und Rebecca verschwinden, zerbricht die schöne Welt von Schein und Sein - und ein perfides Spiel beginnt.

Der Entführer will kein Geld, sondern stellt Rätselaufgaben. Die Lösung soll Assmann auf der Bühne darbieten, sonst sterben die Kinder. Viel Zeit bleibt ihm nicht: Rebecca benötigt lebenswichtige Medikamente. Um sie zu retten, muss Kommissar Ehrlinspiel den Fall so schnell wie möglich lösen.

"So einfühlsam und genau wie Petra Busch erzählt im Augenblick keine andere deutsche Autorin von ­Verbrechen und Mord." WDR

Lesung, spannende Einblicke hinter die Kulissen des Schreibens, Musik und kleine Leckereien erwarten die Gäste zur Buchpremiere.

 

Eintritt 8 EUR.

Die Veranstaltung findet am 12. März in der Buchhandlung Buch & Bohne, Kapuzinerplatz 4 (Eingang Häberlstrasse), ab 20.00 Uhr statt. Der Eintritt kostet 8 EUR. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 089/37 41 40 60 oder per Mail an. Diese Veranstaltung wird vom Kulturreferat der Stadt München gefördert.

 

(c) Carina Faust und Björn Lülf

Petra Busch.

Petra Busch, geboren 1967 in Meersburg, studierte in Freiburg Mathematik, Informatik, Literaturgeschichte und Musikwissenschaften und promovierte in Mediävistik. Parallel zu Promotion absolvierte sie eine journalistische Ausbildung. Sie arbeitete an der Universität Freiburg, für verschiedene Zeitungen und europaweit agierende Werbeagenturen. Heute schreibt sie Psychokrimis für den großen Publikumsverlag Droemer Knaur, ist als Herausgeberin aktiv und textet freiberuflich für internationale Kunden aus Wissenschaft, Technik und Kultur.

Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. Für ihren Kriminalroman “Schweig still, mein Kind” erhielt sie den renommierten Friedrich-Glauser-Preis für das beste Debüt des Jahres 2010 sowie das "Bloody Cover".

Die Autorin lebt im Nordschwarzwald.

Geschrieben von Ronald Geier • Dienstag, 12. März 2013 • Kategorie: Entdecken.

Twitter Facebook

1 Trackbacks

  1. MORD AN DER ISAR. Das Krimifestival München ist eines der größten internationalen Krimifestivals im deutschsprachigen Raum und findet seit 2003 jährlich im Frühjahr in München statt. Über 100 hochkarätige Krimiautoren aus aller Welt kommen jedes Jahr z

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.