BUCH & BOHNE

BUCHHANDLUNG. CAFE.

MO-FR 10-19H
SA 10-16H

KAPUZINERPLATZ 4
(EINGANG HÄBERLSTRASSE)
80337 MÜNCHEN

T 089 / 37 41 40 60

KONTAKT@BUCHBOHNE.DE

Buch & Bohne Logo

PAULA, DIE FRAGEKRANKHEIT UND DIE MÜCHNER MUSEEN.

Als Paula den fast schwarzen Kater Montgomery aus einem Keller befreit, ahnt sie nicht, dass er sie auf die Spur der geheimnisvollen Miss Agatha Bloom führen wird. Die eigenwillige englische Dame lebt in einem schiefen Haus mitten in München. Doch erst als Paula zusammen mit ihrem besten Freund Luca das Haus betritt, erkennen die Kinder Miss Blooms Problem: Sie hat die Fragekrankheit!

Um der englischen Dame zu helfen, machen sich Luca und Paula in den Münchner Museen auf die Suche nach Antworten. Dabei finden sie einen Elefantenkeller, das Feuerzeug der Steinzeitmenschen, eine ägyptische Königin und einen griechischen Helden, der mit einem Löwen kämpft. Ihre Jagd nach Antworten führt sie auf den Alten Peter und in ein fast echtes Bergwerk. Doch als wäre dies nicht genug, mischt sich auch noch Lucas Cousin Marcello ein. Der Kater Montgomery ist genauso eigensinnig wie sein Frauchen und schafft es sogar, in ein geschlossenes Museum zu gelangen.

An einem Ort, wo sich die Zeit rückwärts dreht, finden Paula und Luca heraus, was „Tante Paula“ ist und dass Jungs manchmal eigene Wege gehen. Am Ende geraten alle in die Seifenfalle und treten im Seifenwettbewerb gegeneinander an. Ob es Miss Agatha Bloom zum Schluss tatsächlich gelingt, ihre erste richtige Antwort zu geben, und was es mit dem Rezept von „Scaffi-Maffi“ auf sich hat, erzählen fünfzehn Kapitel, die die Leser quer durch München und durch die Geschichte führen.

Das Buchprojekt wurde vom Museumspädagogischen Zentrum (MPZ) und den Münchner Museen intensiv unterstützt. Im Vordergrund steht ein spannender Kinderroman, der die Leser durch 18 Museen und die Geschichte führt. Die Rückmeldungen der Museumsleitungen waren durchweg sehr positiv. Es sind zahlreiche Veranstaltungen in den Museen geplant.

 

Eintritt frei.

Die Veranstaltung findet am 2. März in der Buchhandlung Buch & Bohne, Kapuzinerplatz 4 (Eingang Häberlstrasse), ab 15.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 089/37 41 40 60 oder per Mail an. Diese Veranstaltung wird vom Kulturreferat der Stadt München gefördert.

 

(c) Roland Schmid

Diana Hillebrand.

Diana Hillebrand 1971 in Lohr am Main geboren und wuchs in Nordrhein-Westfalen auf. Als Dozentin für Kreatives Schreiben unterrichtet Diana Hillebrand Nachwuchsautoren in München-Sendling an ihrer WortWerkstatt SCHREIBundWEISE. Doch auch darüber hinaus ist sie seit einigen Jahren mit der Moderation des monatlichen Literaturtreffs, Lesungen und der Teilnahme an Lese-Events in der Münchner Literaturszene sehr engagiert. Zudem schreibt sie für Magazine und Zeitschriften; einige ihrer Texte wurden bereits für den Hörfunk (BR2 – Sonntagsbeilage) adaptiert. 2011 erschien ihr erstes Kinderbuch „Paula, die Tierpark-Reporterin“ im Volk Verlag München.

Diana Hillebrand lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in ihrer Wahlheimat München.

 

(c) privat

Stefanie Duckstein.

Stefanie Duckstein wurde 1974 in München geboren. Seit dem Abschluss ihres Kunstpädagogik-Studiums (Schwerpunkt freie Malerei, künstlerische Zeichnung und Kinderbuch) im Jahr 2002 arbeitet sie als selbstständige Illustratorin, Malerin und Kunstpädagogin in ihrem Atelier im Münchner Westend.

Ihre Illustrationen wurden bereits in zahlreichen Zeitungen und Maga­zinen veröffentlicht. Darüber hinaus war sie für viele kulturelle und soziale Einrichtungen wie z. B. die SOS Kinderdörfer oder das Stadt­jugendamt München tätig. Ihre Leidenschaft gilt jedoch vor allem dem Kinder- und Jugendbuch. Speziell die Tierwelt mit ihrer symbolischen Aussagekraft ist für Stefanie Duckstein dabei seit Jahren ein unerschöpf­liches Thema.

Geschrieben von Ronald Geier • Sonntag, 10. Februar 2013 • Kategorie: Entdecken.

Twitter Facebook

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.