BUCH & BOHNE

BUCHHANDLUNG. CAFE.

MO-FR 10-19H
SA 10-16H

KAPUZINERPLATZ 4
(EINGANG HÄBERLSTRASSE)
80337 MÜNCHEN

T 089 / 37 41 40 60

KONTAKT@BUCHBOHNE.DE

Buch & Bohne Logo

EINZIGARTIGER MIX AUS LESUNG, MUSIK UND SONGS.

Der bekannte und einflussreiche deutsche Songwriter und Musikmoderator Tex interpretiert Khalil Gibrans 1923 erstmals erschienen Klassiker "Der Prophet" neu in einer einzigartigen Mischung aus Lesung, Musik und Songs. Der Prophet: Eine Stadt im Orient. Der Prophet al-Mustafa erwartet das Schiff, das ihn in seine Heimat zurückbringen wird. Bevor er sie verlässt, bitten ihn die Einwohner, ein letztes Mal zu ihnen zu sprechen: von Liebe, Schmerz, Schönheit, Freude und allem anderen, was die Menschen bewegt. Die Antworten des Propheten sind voller Lebensweisheit und mystischer Tiefe und zählen zum Faszinierendsten, was die spirituelle Literatur hervorgebracht hat. Khalil Gibran gelang mit diesem Werk der Brückenschlag zwischen der Alten und Neuen Welt, zwischen Orient und Okzident, Islam und Christentum.

Khalil Gibran gelang mit diesem Werk der Brückenschlag zwischen der Alten und Neuen Welt, zwischen Orient und Okzident, Islam und Christentum. 1923 erschienen, erlebte "Der Prophet" einen beispiellosen Triumphzug im Westen und hat bis heute nichts von seiner Anziehungskraft verloren.

 

 

Eintritt frei.

Die Veranstaltung findet am 10. Dezember in der Buchhandlung Buch & Bohne, Kapuzinerplatz 4 (Eingang Häberlstrasse), ab 20.30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich telefonisch unter 089/37 41 40 60 oder per Mail an.

 

(c) Dennis Dirksen

Tex.

Tex ist der Künstlername des deutschen Singer-Songwriters und Moderators Christoph Drieschner. Von 1994 bis 2000 war Drieschner Mitglied der Hamburger A Cappella-Band The Buddhas, veröffentlichte jedoch parallel bereits ab 1997 erste eigene Tonträger, damals noch unter dem Namen Tex Hindenburg. 2001 erschien die erste Veröffentlichung unter den Namen Tex. Die gleichnamige CD enthält zum Großteil Live-Aufnahmen von einem Auftritt in Bad Aibling. Das Artwork wurde hier zum ersten Mal von den Brüdern Poschauko übernommen – eine Zusammenarbeit, die bis heute bei den meisten Tonträgern von Tex fortgeführt wird. Im Mai 2008 moderierte Drieschner erstmals das von ihm erdachte Format TV Noir. Das selbstbetitelte „Wohnzimmer der Songwriter“ ist eine Musik-Talk-Show vor Publikum, bei der monatlich zwei musikalische Gäste in intimem Rahmen akustische Versionen ihrer Stücke vortragen, interviewt werden und in Spielen gegeneinander antreten. Die Sendung wird aufgezeichnet und im Anschluss in Auszügen auf der TV Noir Webseite und bei YouTube veröffentlicht.
Anfangs fand TV Noir noch im Berliner Café Edelweiss statt, zog jedoch wegen der immer größeren Anzahl von Besuchern Ende 2009 in den Heimathafen Neukölln um. 2009 wurde die Sendung für den Grimme Online Award nominiert, in den nächsten Jahren saßen deutsche Größen wie Wir sind Helden und internationale Musiker wie Heather Nova oder William Fitzsimmons auf dem TV-Noir-Sofa. Seit Mai 2011 wird TV Noir zwei mal pro Monat auf ZDFkultur ausgestrahlt.
Neben seiner Moderatorentätigkeit bei TV Noir ist Tex auch weiterhin als Musiker aktiv.

http://texorama.de/blog/ +++ http://tvnoir.de

 

Geschrieben von Ronald Geier • Donnerstag, 6. Dezember 2012 • Kategorie: Entdecken.

Twitter Facebook

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.